Jeder kennt meine Liebe zu Preppy-Mustern, so Büffel-Checks in diesen Farben wäre ein nicht verhandelbar. Ich fand genau die Schattierungen, die ich von der gleichen Stoffmarke brauchte. Ich hatte einen Streifen mit diesen Farben zu, so yep, in der Mischung ging es! Sogar ein gestickter Tierdruck machte den Schnitt, denn warum nicht? Als nächstes plante ich, wie die Stühle am Tisch sitzen würden, was den Unterschied in der Gestaltung der Stühle ausmachte. Hier sind meine Brainstorming-Notizen! Wenn Sie das Verständnis, wie man mit Farben und Mustern arbeitet, interessiert, dann habe ich einen Leckerbissen auf Lager! Ich werde im Januar einen Kurs in Fabric Mixology für alle starten, die lernen wollen, wie man dies tut. Dafür gibt es eine Formel; es ist sowohl eine Kunst als auch eine Wissenschaft. Klicken Sie hier, um auf meine E-Mail-Warteliste zu gelangen, und Sie werden benachrichtigt, wenn der Kurs herauskommt! Ich bin so aufgeregt, Ihnen zu zeigen, woran ich gearbeitet habe! Als ich mich zum ersten Mal aufmachte, eine Winterkollektion von Stühlen zu entwerfen, beschloss ich, dieses Mal etwas anderes zu machen. Anstatt einen Heldenstoff zu finden und um ihn herum zu entwerfen, nahm ich die Herausforderung an, mit einem einfachen Farbschema zu entwerfen. Und ich wusste sofort, welche Farben es sein würde: rosa & rot! Sie sind schließlich meine Signaturfarben. Die große Frage wurde also… Welche Rosa- und Rottöne würde ich verwenden? Manchmal sieht es gut aus, mit dem gesamten Druck, der die Stühle bedeckt, ganz fett zu gehen. Es geht darum, die richtige Chemie zwischen den Stühlen zu bekommen und sicherzustellen, dass Sie eine ausgewogene Menge von jedem haben. Was mir Freude bereitet, ist, anderen zu helfen, kreativer zu leben.

Ich entwerhe antike, Boutique-Stühle, und ich lehre andere, wie man tut, was ich tue. Schauen Sie sich meinen Shop, Dienstleistungen und Kurse, um mehr Laune in Ihr Haus und Leben zu bringen! Es gibt nicht einen richtigen Weg, es zu tun, also, wenn Sie wirklich Farben haben, die Sie lieben, warum dann nicht um Farbschemata entwerfen? Es kann den richtigen Ton in Ihrem Raum setzen und Sie gleichzeitig fröhlich machen! Schließlich dachte ich, ich würde etwas Grün in der Mischung brauchen, aber als ich versuchte, Grün hinzuzufügen, war es einfach zu viel für die Sammlung. Die Antwort war kein Grün. Und hier ist das fertige Produkt! Es erfordert viel Nachdenken, Brainstorming und Planung, um das richtige Aussehen zu bekommen. Aber es lohnt sich so, nicht wahr? Manchmal ist es sinnvoll, die Stoffe mit Combos wie den Prints und Büffel-Checks aufzubrechen. Ich begann mit zwei Samtresten, die den Ton des Designs vorgeben würden. Dann jagte ich zusammen nach Stoffen in den Schattierungen rot, rosa und rot & rosa. Ein erstaunlich geschnittener Samtstoff von Brunschwig & Fils fiel mir ins Auge und ich wusste, dass es ein fertiger Deal war. Ein einfaches Blumen war alles, was ich brauchte. Ich hatte diesen erstaunlichen Stoff von Schumacher lange Zeit begehrt. Es hatte die richtigen Schattierungen von Rot und Rosa. Aber es war überwiegend schwarz! Würde es funktionieren???.